« Zurück zu Testerhero.de

TesterHero – Nutzungsbedingungen (Stand Oktober 2020)

1. Anwendbarkeit
1.1 Geltung
Diese Bedingungen gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem Nutzer, unsere Leistungen im Rahmen der Plattform „TesterHero“ und die Bereitstellung der Plattform als solche erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen. Ist der Nutzer Unternehmer, gelten diese Nutzungsbedingungen auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Nutzers sind nicht anwendbar.

Die Vertragssprache ist deutsch. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Der Nutzer kann die derzeit gültigen Nutzungsbedingungen auf unser Website abrufen und ausdrucken. Eine Speicherung des Vertragstexts erfolgt nicht.

Wir behalten uns vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern und die weitere Nutzung und Zusammenarbeit von der Zustimmung zu den geänderten Nutzungsbedingungen abhängig zu machen.

Nutzer im Sinne dieser Nutzungsbedingungen wird geschlechtsneutral in diesen Nutzungsbedingungen benutzt und impliziert sowohl weibliche, männliche und diverse Personen. Zur Vereinfachung wird von „ihm“ gesprochen, ohne eine geschlechtsspezifische Präferenz ausdrücken zu wollen.

1.2 Nutzer
Diese Nutzungsbedingungen richten sich in einem allgemein gültigen Teil an alle Nutzer, in einem zweiten Teil ausschließlich an Nutzer als Bewerter und in einem dritten Teil ausschließlich an Nutzer als Auftraggeber/Händler. Wir leisten an Nutzer als Auftraggeber nur, sofern diese Nutzer Unternehmer (§ 14 BGB), juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind. Verbraucher als Auftraggeber akzeptieren wir grundsätzlich nicht.

2. Allgemein
2.1 Angaben zu unserem Unternehmen
Firma: BB Internet Agentur UG (haftungsbeschränkt)
Anschrift: Im Oberdorf 18, 75181 Pforzheim
Sitz: Pforzheim
HRB 738072, Amtsgericht Mannheim
Geschäftsführer: Brian Basler
E-Mail: [email protected]

2.2 Registrierung
Der Zugang zu bestimmten Bereichen und/oder Funktionen unserer Plattform bedarf einer Registrierung des Nutzers. Die Angaben des Nutzers müssen vollständig sein und der Wahrheit entsprechen. Die für den Nutzer registrierten Angaben können jederzeit im persönlichen Bereich geändert oder aktualisiert werden. Agiert der Nutzer als Bewerter, versichert er mit der Registrierung, nicht als Unternehmer (§ 14 BGB) und ausschließlich als Verbraucher bei uns zu handeln. Agiert der Nutzer als Auftraggeber, versichert er mit der Registrierung, ausschließlich als Unternehmer (§ 14 BGB), als juristische Personen des öffentlichen Rechts oder als öffentlich-rechtliches Sondervermögen bei uns zu handeln, aber nicht als Verbraucher. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass seine Login-Daten einschließlich Passwort keinem Dritten zugänglich sind. Er schützt diese angemessen vor dem Zugriff Dritter. Der Nutzer übernimmt die volle Verantwortung für sämtliche Handlungen, die unter Verwendung seines Login-Namens in Verbindung mit seinem Passwort vorgenommen werden. Einer dritten Person ist es verboten, unter dem Nutzernamen bei uns zu agieren. Hierfür trägt der Nutzer Sorge. Eine dem Nutzer bekannt gewordene missbräuchliche Benutzung seiner Login-Daten/seiner Registrierungsdaten ist uns unverzüglich mitzuteilen und durch nutzerseitige Änderung der Anmeldeinformationen zu verhindern.

2.3 Bereitstellung der Inhalte und Funktionen
Wir behalten uns vor, Inhalte und Funktionen auf unserer Plattform ganz oder teilweise jederzeit zu ändern, zu beenden oder zu entfernen und/oder den Betrieb jederzeit ganz oder teilweise einzustellen. Wir gewährleisten keine ununterbrochene Verfügbarkeit unserer Inhalte und in keinem Fall die Inhalte von Drittanbieter. Wir werden im Falle von Verfügbarkeitsproblemen darauf hinwirken, in unserem Verantwortungsbereich liegende Störungen unverzüglich zu beheben.

2.4 Regeln hinsichtlich der Inhalte und Funktionen

(a) Eigene Inhalte Die bei uns verfügbaren eigenen Inhalte wurden unter Beachtung der branchenüblichen Sorgfaltsmaßstäbe erstellt bzw. geprüft. Wir stehen jedoch weder für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit und/oder Vollständigkeit noch für die individuelle Brauchbarkeit der Inhalte ein.

(b) Verlinkte Inhalte Die Inhalte externer Websites, die über Hyperlinks von uns aus erreicht werden können oder die auf diese Seite verweisen, sind fremde Inhalte, auf die wir keinen Einfluss haben und für die keine Gewährleistung übernommen wird.

c) Inhalte der Nutzer Von den Nutzern eingestellte Kommentare in unserem Blog dürfen ferner die Rechte Dritter nicht verletzen. Rechte Dritter sind insbesondere Persönlichkeitsrechte von Personen und Unternehmen sowie Namens-, Kennzeichen- und Urheberrechte, über die der Nutzer nicht verfügen darf. Darüber hinaus dürfen die von den Nutzern eingestellten Kommentare nicht gegen geltendes Recht und/oder die guten Sitten verstoßen. Gegen geltendes Recht und die guten Sitten verstoßen insbesondere pornographische, gewaltverherrlichende, volksverhetzende Inhalte oder Inhalte, mit denen zu Straftaten aufgerufen wird, Anleitungen zum Begehen von Straftaten sowie Inhalte, die geeignet sind, politische oder religiöse Anschauungen Dritter zu verletzen.

Sofern und soweit wir von Verstößen gegen die vorstehenden Regeln Kenntnis erlangt, werden die entsprechenden Kommentare von uns entfernt.

Darüber hinaus behalten wir uns vor, gegen die Regeln verstoßende Nutzer jederzeit und dauerhaft von der Nutzung der Kommentarfunktion auszuschließen.

2.5 Urheberrechte
Die von uns bereitgestellten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Inhalten bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von uns.

2.6 Haftung
Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetztes (sofern anwendbar). Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen. Im Übrigen gilt folgende Haftungsbeschränkung: bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Eine solche wesentliche Vertragspflicht ist eine Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

2.7 Aufrechnung/Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Nutzer nur dann zu, wenn dessen Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist, von uns nicht bestritten oder anerkannt oder in einem engen synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung steht. Der Nutzer kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Gegenforderung des Nutzers auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

2.8 Kündigung
Alle Parteien haben das Recht, die eingegangenen Vertragsverhältnisse mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende ordentlich zu kündigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund und mit sofortiger Wirkung bleibt unberührt. Die Kündigung hat in Textform zu erfolgen. Vor Vertragsende eingegangene Verpflichtungen im Rahmen der Tätigkeit als Bewerter oder zur Zahlung der Vergütung durch den Nutzer als Händler bleiben bestehen, sofern nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wird.

2.9 Datenschutz
Es gelten die Datenschutzbestimmungen, die unter dem folgenden Link abgerufen werden können: Datenschutz .

2.10 Gerichtsstand
Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist unser Geschäftssitz ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und dem Nutzer. Hat der Nutzer seinen allgemeinen Gerichtsstand nicht in Deutschland, so gilt dasselbe. Verlegt der von uns in Anspruch genommene Nutzer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der deutschen Zivilprozessordnung oder ist der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist ausschließlicher Gerichtsstand an unserem Geschäftssitz.

2.11 Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: ec.europa.eu/consumers/odr .

Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

2.12 Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt. Dies gilt für alle Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen, auch bezüglich des zweiten und dritten Abschnitts.

Im Übrigen gilt die jeweilige gesetzliche Regelung im anwendbaren Recht, sofern in diesen Nutzungsbedingungen nicht anderweitig geregelt.

3. Nutzer als Bewerter – Vertragsverhältnis „Bewerter“
3.1 Vertragsverhältnis und Ablauf
Vereinbaren wir mit dem Nutzer die Bestellung als Bewerter, dann hat er die Möglichkeit, ausgewählte Produkte zu erhalten, zu testen, zu bewerten und eine entsprechende Rezession zu schreiben. Das Vertragsverhältnis „Bewerter“ hat zur aufschiebenden Bedingung, dass der Nutzer ein PayPal-Konto unter seinem Namen führt und die Konto- und Nutzerdaten der Wahrheit entsprechen. Außerdem muss der Nutzer das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der grundsätzliche Ablauf ist wie folgt: der Nutzer sucht sich einen oder mehrere der von uns vorausgewählten Produkte im Dashboard zum Kauf direkt auf der entsprechenden Plattform aus. In der Ansicht zu dem Produkt („Produktansicht“) teilen wir mit, ob man TesterHero-Punkte erhält, das Produkt behalten darf und/oder der Kaufpreis zurückerstattet von uns wird. Dieses Produkt kauft der Nutzer dann selbst auf der Plattform (wir erhalten einen Screenshot der Bestellung samt Bestellnummer) und testet es. Der Nutzer gibt eine Bewertung auf der Plattform ab und teilt uns diese mit. Gemäß der Produktansicht verfahren wir weiter. Einzelfragen werden in den FAQs erläutert.

3.2 WICHTIGE HINWEISE
Der Nutzer ist nicht verpflichtet, ein bestimmtes Produkt zu kaufen, zu testen und zu bewerten. Kauft er jedoch ein Produkt nach Maßgabe der oben aufgeführten Vorgehensweise, so ist er verpflichtet, zu testen und eine Bewertung/Rezession abzugeben.

Der Nutzer hat keinen Anspruch gegenüber uns darauf, Produkte nach der dargestellten Vorgehensweise zu testen und zu bewerten. Wir behalten uns nach freiem Ermessen vor, die Möglichkeiten für den Nutzer zum Produkttest bei uns einzuschränken.

Der Nutzer ist ausdrücklich frei darin, welchen Inhalt die Bewertung/Rezession hat. Die Bewertung/Rezession sollte jedoch aussagekräftig sein. Die von dem Nutzer vorgenommene Bewertung darf nicht gegen geltendes Recht und/oder die guten Sitten verstoßen. Gegen geltendes Recht und die guten Sitten verstoßen insbesondere unwahre Tatsachenbehauptungen, pornographische, gewaltverherrlichende, extremistische, volksverhetzende Inhalte oder Inhalte, mit denen zu Straftaten aufgerufen wird, Anleitungen zum Begehen von Straftaten sowie Inhalte, die geeignet sind, politische oder religiöse Anschauungen Dritter zu verletzen. Weiter sind von dem Nutzer Rechte Dritter zu wahren. Dies sind insbesondere Persönlichkeitsrechte von Personen und Unternehmen sowie Namens-, Kennzeichen- und Urheberrechte, über die der Nutzer nicht verfügen darf.

3.3 Sperrung
Wir haben jederzeit nach freiem Ermessen das Recht, den Zugang des Nutzers zu unserem Dashboard zu beschränken oder komplett zu sperren. Dies gilt insbesondere bei einem Verstoß gegen die hier dargestellten Nutzungsbedingungen.

4. Nutzer als Auftraggeber – Vertragsverhältnis „Händler“

4.1 Vertragsverhältnis
Vereinbaren wir mit dem Nutzer die Bereitstellung von Bewertungen zu einem ausgewählten Produkt des Nutzers, so erbringen wir Dienstleistungen für den Nutzer als Auftraggeber. Der Nutzer versichert mit Auftragsvergabe, ausschließlich als Unternehmer (§ 14 BGB), als juristische Personen des öffentlichen Rechts oder als öffentlich-rechtliches Sondervermögen bei uns zu handeln, aber nicht als Verbraucher.

4.2 Vergütung und Zahlungsverzug
Die Vergütung für unsere Leistungen sind Netto-Preise. Die jeweils aktuelle und anwendbare Umsatzsteuer ist in nicht in den Netto-Preisen enthalten. Sie wird in der jeweils gesetzlichen Höhe gesondert ausgewiesen und in Rechnung gestellt.

Unsere Rechnungen sind sofort zahlbar ohne Abzug.

Der Nutzer gerät in Zahlungsverzug mit Empfang der ersten Mahnung oder ohne Mahnung 30 Tage nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung. Im Falle des Verzugs stehen uns – vorbehaltlich des Nachweises eines weitergehenden Schadens – Verzugszinsen nach § 288 BGB zu.

4.3 Leistungserbringung und Bereitstellungstermine
Unsere Verpflichtung zur Leistungserbringung steht unter dem Vorbehalt vollständiger und richtiger Selbstbelieferung (durch die von uns eingesetzten Nutzer/Bewerter), es sei denn, die Nichtbelieferung oder Verzögerung ist durch uns verschuldet. Vereinbarte Bereitstellungstermine verlängern sich angemessen beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse zur Leistungserbringung, die außerhalb unserer Einflussmöglichkeiten liegen.

4.4 WICHTIGE HINWEISE
Die Bereitstellung von Bewertungen erfolgt ohne Gewähr für einen bestimmten Inhalt der Bewertung. Die Bewerter sind in der Bewertung der Produkte frei und dürfen nicht zu einer bestimmten Angabe gezwungen werden.

Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Art der Verwendung der bereitgestellten Bewertungen durch den Nutzer. Der Nutzer ist selbst für die Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorschriften verantwortlich und darf keine unlautere Wettbewerbshandlung vornehmen.

Stand: Oktober 2020